"Danke Schiri"-Aktion im Kreis Olpe 2018

 „Danke Schiri“ 2018 

„Danke Schiri“ ist eine Gemeinschaftsaktion des DFB und seiner Landesverbände mit der DEKRA. In jeder Saison können der Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) in den Kategorien „Schiedsrichterin“, „Schiedsrichter bis 50 Jahre“ und „Schiedsrichter über 50 Jahre“ jeweils eine Person als ihre Siegerin und Sieger küren. Sie werden mit einer Urkunde und einem Anerkennungspräsent des DFB ausgezeichnet.

Für den Fußballkreis Olpe wurde im Rahmen des monatlichen Lehrabends ausgezeichnet:

Judith Hacker – Schiedsrichterin

Armin Arapovic - Schiedsrichter bis 50 Jahre

Ahmed Schrage - Schiedsrichter über 50 Jahre

„Danke Schiri“ ist somit eine Gelegenheit, einmal die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter in den Mittelpunkt zu stellen, die unermüdlich für die Abwicklung des Spielbetriebs, für den Zusammenhalt in der Schiedsrichtergemeinschaft oder für die Nachwuchsarbeit im Einsatz sind. Ohne diese „dienstbaren Geister“ wäre das Schiedsrichterwesen und der Fußballsport insgesamt ärmer, weshalb sie mit „Danke Schiri“ ins Rampenlicht kommen sollen. Die Auszeichnung soll neben dem Dank auch Motivation sein, auf dem beschrittenen Weg weiterzugehen.

Das Bild zeigt v.l.n.r.: Thorben Siewer (Beisitzer KSA), Ahmed Schrage, Marco Cremer (Vorsitzender KSA), Judith Hacker, Armin Arapovic, Joachim Schlüter (Kreisvorsitzender) [Foto: Sauerlandkurier]