Durchführungsbestimmungen "Norweger-Modell" 2019/2020

Zum Zwecke der Flexibilisierung des Spielbetriebs hat der FLVW Kreis Olpe zur Saison 2019/20 das Spielen nach dem sogenannten "Norweger Modell" beschlossen.

Demnach können Mannschaften in den Kreisligen D und C bis spätestens zum jeweiligen Mannschaftsmeldeschluss eine Mannschaft zur Teilnahme am Spielbetrieb mit 9 Spielern (einschließlich Torwart) melden oder eine bereits gemeldete Mannschaft für das Norweger Modell ummelden. Alle Details zum "Norweger Modell" regeln die dazu verabschiedeten Durchführungsbestimmungen.

 

Das Dokument kann im rechten Seitenbereich heruntergeladen werden.